obstbauberatung

 

Zwetschgen

Steinobst ist ein Sammelbegriff für Früchte, die einen einzelnen, verholzten Kern in der Mitte haben. Während Aprikosen, Pfirsiche und Zwetschgen nach der Ernte noch etwas nachreifen, endet die Zuckeranreicherung bei den Kirschen mit der Ernte.


VBOGL Logo

Steinobstsorten

Rexelle
Beutelspacher Rexelle
 
Abstammung,
Herkunft
1935 als Sämling von Schattenmorelle in Stuttgart entstanden
1961 als Sorte benannt und von der Baumschule Beutelspacher verbreitet
 
Beschreibung Weichselkirsche
groß, dunkelbraun - rot
intensiv färbender Saft
 
Geschmack weich, sehr saftig
sehr gute innere Eigenschaften
 
Reife,
Lagerung
5. bis 6. Kirschwoche
10 Tage vor Schattenmorelle
 
Baum, Wuchs mittelstark bis stark, Krone eher klein und hochkugelig
geringe Verkahlungsneigung
 
Eigenschaften selbstfruchtbar, sehr ertragreich
witterungsbeständig, platzfest, nur wenig Monilia
leider anfällig vür Pseudomonas-Bakterienbrand und Ringfleckenviren
 
Bemerkungen geringe Standortansprüche
aber staunasse Standorte meiden
für Hausgarten und Erwerb gleichermaßen geeignet
 
 
nach oben nach oben icon druck Druckversion