obstbauberatung

 

Zwetschgen

Steinobst ist ein Sammelbegriff für Früchte, die einen einzelnen, verholzten Kern in der Mitte haben. Während Aprikosen, Pfirsiche und Zwetschgen nach der Ernte noch etwas nachreifen, endet die Zuckeranreicherung bei den Kirschen mit der Ernte.


VBOGL Logo

Steinobstsorten

Hanita
Hanita
 
Abstammung,
Herkunft
President x Auerbacher
Hohenheimer Züchtung, Dr. Hartmann
seit 1992 im Handel
 
Beschreibung mittelgroß, länglich-oval,
dunkelblau-violett
stark hellblau beduftet
Fleisch gelbgrün bis goldgelb
 
Geschmack harmonisch, saftig, süßsäuerlich, sehr aromatisch
Fleisch vollreif goldgelb
Aroma stark witterungsabhängig
 
Reife,
Lagerung
ab Mitte August
reift nicht immer gleichmäßig, sondern etwas folgernd
mehrmals durchpflücken
 
Baum, Wuchs zuerst stark, später mittelstark
steile Astabgangswinkel, sehr aufrecht
neigt zu Verkahlung, geringe Belaubungsdichte
 
Eigenschaften selbstfruchtbar
Erträge hoch, regelmäßig
bei Überbehang Ausdünnung notwendig
 
Bemerkungen sehr anfällig für Pseudomonas (Zwetschensterben),
besonders auf Unterlage Fereley und GF 655/2
sonst eine gesunde Sorte mit serh guten Fruchteigenschaften
 
 
nach oben nach oben icon druck Druckversion