obstbauberatung

 

Cameo

Sorten die schon vor längerer Zeit gefunden oder gezüchtet wurden (engl. "commodities") können ohne Vorgaben angebaut und verkauft werden. Bei neuen Züchtungen ist nicht nur die Sorte geschützt, sondern es besteht häufig noch ein zusätzlicher Warenzeichenschutz.


VBOGL Logo

Neuheiten und Schorfresistente Sorten

Sortenfoto
Resi
 
Abstammung,
Herkunft
Züchtung der Obstversuchsanstalt in Dresden-Pillnitz
Clivia x Schorfresistenzträger
Sortenschutz seit 1999
 
Beschreibung kleine bis mittelgroße, kugelige Früchte
bis 3/4 hellrot bis purpur gestreifte Deckfarbe
 
Geschmack saftiger und feinzelliger Tafelapfel
guter Geschmack, eher süßlich, leicht aromatisch
die Sorte hat nur wenig Vitamin C
 
Reife,
Lagerung
Herbstsorte, Anfang September reifend
im Naturlager bis Dezember haltbar, im Kühllager bis Januar
 
Baum, Wuchs sehr schwach wachsend, Krone breit und locker,
dünnes Fruchtholz
 
Eigenschaften Schorfresistent, wenig anfällig für Mehltau
kaum Blattlausbefall
Ertrag früh einsetzend und hoch
 
Bemerkungen Problemlose, schwach wachsende Sorte für kleine Baumformen.
Benötigt Ausdünnung für ausreichende Fruchtgrößen. Evtl. etwas stärkere Unterlage, z.B. M 26 sinnvoll.
 
 
nach oben nach oben icon druck Druckversion